Heizkamine und Kachelöfen

Der Kombiofen – ein Alleskönner

  • Schnelle Wärme
  • Lang anhaltende Wärmespeicherung
  • Konvektion und Strahlungswärme
  • Viel Gestaltungsfreiraum

Der Kombiofen ist eine Kombination aus den Systemen Warmluftofen und Grundofen.

Ein freistehender Heizeinsatz – wie beim Warmluftofen – leitet seine Heizgase in einen gemauerten Speicherblock wie beim Grundofen. So wird eine schnelle Anheizreaktion mit einer langanhaltenden wohltuenden Strahlungswärme ermöglicht.

Die Wärme kann auch sehr gut in verschiedene Räume geleitet werden. Eine Variante des Kombiofens ist die Kellerheizung. Hier steht der Heizeinsatz im Keller und im darüber liegenden Wohnzimmer wird der Kachelofen über die Nachheizfläche mit Wärme versorgt.Eine zweite Feuerraumtüre, elektrische Abbrandsteuerung, Wasserwärmetauscher, Kochfelder, Backfächer und nicht zuletzt das klassische Ofenbänkchen ergänzen den Kombiofen sinnvoll.